Cosplay: Kikis kleiner Lieferservice

Heute möchte ich euch gerne mein erstes Cosplay vorstellen, dass ich letztes Jahr zur Gamescom getragen habe. Weil ich früher in der Nähe von Köln gewohnt habe, gehe ich schon seit Jahren regelmäßig dorthin, habe aber bisher nie ein Kostüm getragen. Eigentlich hätte ich auch lieber ein Cosplay zu einem Gaming-Thema zu diesem Anlass gemacht, aber die Idee kam mir erst ein paar Wochen vorher und so schnell habe ich dann nichts mehr in diese Richtung hin bekommen. Aber mit meinem Kostüm war ich trotzdem zufrieden: Es handelt sich um Kiki aus dem Anime „Kikis kleiner Lieferservice“. Falls ihr den Film nicht kennt, so sieht Kiki aus:

Kikis kleiner Lieferservice Filmplakat

© 1989 Studio Ghibli

 

Übrigens kann ich diesen Film von Studio Ghibli, der nicht ganz so bekannt ist wie Totoro oder Chihiros Reise ins Zauberland, sehr empfehlen. Es ist ein schöner Film, der sich zwar hauptsächlich an Kinder richtet, aber auch für Erwachsene niedlich ist. Kiki ist eine kleine Hexe, die mit ihrem Kater Jiji in eine große Stadt fliegt. Und so sah mein Kostüm aus:

Kikis kleiner Lieferservice Cosplay

Das schwarze Kleid ist selbst genäht, nur leider nicht von mir.  :wink:  Weil ich damals noch gar nicht auf der Maschine nähen konnte, habe ich mir da helfen lassen. Der Schnitt ist aber gar nicht kompliziert. Einen Gürtel hat Kiki im Film zwar nicht, aber ich habe mich dafür entschieden, weil das Kleid so deutlich besser sitzt und nicht so sack-artig aussieht. Die Farbe habe ich dann extra passend zur Haarschleife gewählt. Als Tasche hat Kiki eigentlich eher so eine Art Beutel, aber weil man für einen Tag auf der Gamescom ja auch viel Gepäck braucht, habe ich hier eine Handtasche im Stil so einer Leder-Schultasche genommen. Es wäre aber sicher noch authentischer gewesen, wenn man sich einen Beutel genäht hätte.

Kikis Delivery Service Cosplay

Fast am schwierigsten war dann tatsächlich die Haarschleife. Wenn man sie aus einem weichen Stoff näht, wie den Gürtel, fällt sie in sich zusammen und steht nicht so schön ab.  :sweat:  Aber ich hatte Glück und habe kurz vorher diesen Haarreifen bei BijouBrigitte gefunden, der perfekt passt, wie ich finde. Leider ist er nicht wirklich bequem und ich musste ihn manchmal abnehmen, wenn wir länger in einer Schlange anstanden. Zu guter Letzt fehlte dann nur noch Jiji, Kikis treuer Begleiter. Obwohl ich eigentlich ohne ihn auskommen wollte (man hat halt auch immer nur eine Hand frei, wenn man mit einer Stoffkatze herum rennt  :grin:  ), konnte ich doch nicht widerstehen und habe mir einen bestellt. Und ich muss sagen, wir passen wirklich gut zusammen, oder?  :wink:  Auf einen Besen habe ich übrigens auch aus praktischen Gründen verzichtet.

Kikis Delilvery Service Cosplay

Das war’s soweit auch schon. Spätestens zur nächsten Gamescom hätte ich gerne ein neues Cosplay, habe mich aber noch nicht ganz für eines entschieden. Dann werde ich aber hoffentlich auch mehr selber machen können und hier auch dokumentieren.  :grin:

Welche Cosplays habt ihr schon gemacht? Und wie klappt es bei euch mit dem selber nähen, basteln und so weiter?

Eure Satsuki